Autor: Jana Stahl

Eine Labrador-Hündin beim NCT-Lauf

Der NCT-Lauf am 7. Juli 2017

Zum vierten Mal ist das #teamschnipsflausch 2017 beim NCT-Lauf dabei. Dieser findet am Freitag, den 7. Juli statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr unser Laufteam unterstützen wollt: Lauft gemeinsam mit dem #teamschnipsflausch oder beteiligt Euch an unserer Spendenaktion. Leistung steht bei uns übrigens nicht im Vordergrund, ob eine Runde von 2,5 Kilometern, ob 11 Kilometer-Lauf oder Halbmarathon, ob langsam oder schnell – wir freuen uns über alle, die gemeinsam mit uns für die Krebsforschung antreten. Du kannst Dich hier direkt online anmelden: NCT-Lauf-Anmeldung bei myrace-result. Du kannst an allen Läufen teilnehmen (Rundenlauf, 11-km-Lauf, Halbmarathon) und beim Teamnamen brauchst Du einfach nur diesen eingeben: #teamschnipsflausch. Wenn Du in diesem Jahr nicht in Heidelberg vor Ort sein kannst, willst Du das #teamschnipsflausch mit einer Spende ans Nationale Centrum für Tumorerkrankung unterstützen? Das ist jetzt ganz einfach mithilfe einer Fundraisingbox möglich: Spendenaktion #teamschnipsflausch. Frollein Hund a.k.a Lissy Labrador ist dafür wieder unser Maskottchen (im Bild von Valentin). Bis bald beim NCT-Lauf in Heidelberg!  

Team beim Rudern in Aktion.

Jetzt rudern sie auch noch!

So schnell kann das gehen, und das #teamschnipsflausch entwickelt sich zu einer Sportbewegung. Noch am Abend des NCT-Laufs sprachen die Organisatoren vom Nationalen Centrum für Tumorerkrankung eine Einladung an das Team für eine weitere Sportveranstaltung in Heidelberg aus. Wir sollten bei der Regatta Rudern gegen Krebs mitmachen, die im September an der Neckarwiese stattfindet. Also kosteten wir zunächst ein paar Tage lang das schöne Gefühl aus, beim NCT-Lauf wirklich was Ordentliches geschafft zu haben, dann begannen auch schon die Überlegungen, wer von uns in einem Ruder-Doppelvierer Platz nehmen könnte. Bei diesen Überlegungen wurde uns eine der größten Herausforderungen bewusst: Für vier Teammitglieder und einen Steuermann, den die Heidelberger Rudergesellschaft 1898 e.V. stellt, drei gemeinsame Termine finden. Ganz so einfach war das nicht, aber wir haben es nun kurz vor der Regatta noch geschafft und uns in einem Boot zusammengerauft. Das Team besteht aus Ruderkapitänin und Schlagfrau Anna, der Rudererfahrensten, sowie Mike, Simone und Jana. Wer schon mal auf einem Ruderergometer im Fitnessstudio Platz genommen hat, kann vielleicht den Kraftaufwand nachempfinden, den es zum Rudern auch …

Zielgerade beim Stuttgarter Bücherlauf

Leidenschaftlich langsam laufen

Es muss beim Bücherlauf 2010 in Stuttgart gewesen sein, als ich mir zum ersten Mal vorgenommen hatte, läuferisch etwas aktiv zu werden. Und dabei traf ich auf Heike. An die lange, 10-Kilometer-Runde durch den Feuerbacher Wald war überhaupt noch nicht zu denken ‒ die schaffte ich allerdings ein Jahr später! Ich hatte gerade mal angefangen, ein bisschen schneller zu spazieren, und war schon über die 2-km-Bücherlauf-Runde glücklich. Auch hier kam übrigens das Kilometergeld der Deutschen Kinderkrebshilfe zugute. Heike stand am Ziel, schien sich zu freuen, dass ich dort angekommen war und spornte mich noch zu einer weiteren Runde an. An diesem Septembersonntag beließ ich es bei dieser einen Runde. Aber hey, ich habe das Laufen nicht aufgegeben, und jetzt steht erneut der NCT-Lauf bevor. Letztes Jahr lief das #teamschnipsflausch für Heike, in diesem Jahr mit ihr! Seit meinem Lauf-Debüt im Feuerbacher Wald konnte ich ein paar Medaillen und Startnummern sammeln, aber einfach war das nie. Sagen wir es so:

Jana Stahl

Ein Wiedersehen mit dem #teamschnipsflausch

Auszug aus „Barcamp Rhein-Neckar oder wie ich mir einmal ein Barcamp vor die Haustür holte“ von Jana Stahl: „Das #teamschnipsflausch wurde im Juli 2014 zum ersten Mal zum Benefizlauf des Nationalen Centrums für Tumorerkrankung (NCT) in Heidelberg ins Leben gerufen. Ich war bei diesem Lauf bis dahin schon ein oder zwei Mal gestartet und von der guten Atmosphäre am NCT beeindruckt.